Keramikverlegung im Dünnbettverfahren

Die Untergründe müssen bezüglich Ihrer Beschaffenheit und Zusammensetzung geprüft werden. Anschließend wird ein entsprechender Fliesenkleber ausgewählt, welcher auf den Untergrund sowie auf das zu  verlegende Fliesenmaterial abgestimmt ist.

Die Zahngröße des Kammspachtels ist auf die Fliesengröße sowie die Fliesenunterseite abzustimmen,um eine ausreichende Benetzung (Aufbruch) der Klebefläche zu erreichen.

Die häufigste Verwendung finden:
Fliesenkleber einfach
Fliesenkleber flexibel
Fließbettkleber
Dispersionskleber
Reaktionsharzkleber