In Nassräumen, wie z. B. in häuslichen Bädern und Duschen, ist im wasserbelasteten
Bereich eine alternative Abdichtung aufzubringen.
Hiermit wird eine Durchfeuchtung der Wand hinter dem Fliesenbelag unterbunden.
Folgeschäden, wie etwa Putzfäule oder Aufquellen des Untergrundes und damit
ein Abscheren der Fliesen entstehend, werden dadurch verhindert.